Preview

Entscheide Dich: Sense Making in komplexen Umgebungen

Eine Folge zum Thema „Entscheidungen treffen“, das hatten wir doch schon mal oder?

Stimmt (Link zur Folge 11) aber war dazu wirklich schon alles gesagt? Wir glauben nicht. Daher haben wir Christian Beinke und Dr. Niklas Keller zum Gespräch eingeladen. Zudem setzt sich in dieser Folge unser ehemaliger Gast Andreas Wittler (siehe Folge „D/Scrum Rudiments“) erstmals in den Moderatoren-Sessel.

Wir fragen uns diesmal:

  • Wie hilft uns Sense Making und Kontextbewusstsein beim Finden guter Entscheidungen in komplexen Umwelten?

Das Gespräch beginnt mit der Frage nach der Mündigkeit („Sovereignty“) in unterschiedlichen Entscheidungssituationen. Welche Rolle habe ich in meiner Arbeitsumwelt und in welcher Situation befinde ich mich? Etwa im Hinblick auf Umgebungen, die durch einen unterschiedlichen Grad an Risiko oder Unsicherheit geprägt ist. Diese Erkenntnis führt letztlich zur Abwägung der Handlungsmöglichkeiten für die Akteure in einer Gruppe.

Geschäftsentscheidungen sind davon hochgradig betroffen. Viele Unternehmen ringen deshalb mit dem Faktor Unsicherheit bzw. sehnen sich häufig nach mehr Sicherheit und Kontrolle. Doch ist dieses Ziel überhaupt erreichbar, wenn man beispielsweise Innovation betrachtet?

Mannigfaltige Methoden bestehen bereits im Unternehmensalltag. Doch häufig entpuppen sich diese als Scheinquantifizierungen und werden dem unvorhersehbaren Ausgang eines Experiments nicht gerecht. Schlimmer noch, sie begrenzen den Horizont der Möglichkeiten für das Team, zugunsten des Versuchs einer Planung des Unplanbaren als moderne Quadratur des Kreises.

Sind wir also nur dem Zufall ausgeliefert oder welche Optionen stehen uns anstatt dessen zur Verfügung in einer Umwelt, die von hoher Unsicherheit oder hohem Risiko geprägt ist?

Unsere Gäste sprechen in diesem Zusammenhang über eine Unternehmenskultur und Haltung der Akteure, die helfen kann, Unsicherheit nicht nur zu ertragen, sondern furchtlos und mündig neue Wege zu beschreiten.

Entsprechend des Themas, haben wir einige Türen des „Sense Making“ eingerannt und dabei vergeblich nach Klinken gesucht. Unser Verdacht fällt auf einen kahlköpfigen Mann mit einem grinsenden Karton unter dem Arm. Watch out Jeff.

Sattelt nun Eure dunklen Pferde und stellt Euch auf einen elonmusken Raketenritt ein. Wir halten diese Folge für eine sehr gute Entscheidung. Denn wir sind stets #safetofail.

Mit gegabelten Grüßen werfen nach Euch

Joshua, Andreas, Chris, Markus, Franziska

PS: Feedback gerne an post@dailyofthemonth.de oder verknüpft Euch direkt per Signal mit uns unter http://signal.dailyofthemonth.de.

PPS: Schönste Wortschöpfung der Folge „Wir sind Kausalitätsidentifikationsmaschinen

Über unsere Gäste

Dr. Niklas Keller

Niklas Keller ist Entscheidungsforscher und Organisationspsychologe. Er ist Mitgründer & Managing Partner von Simply Rational, Gastforscher der Charité Universitätsmedizin Berlin, Assoziierter Wissenschaftler der Technischen Universität Berlin und dem Harding Zentrum für Risiokompetenz der Universität Potsdam. Niklas entwickelt Tools zur Entscheidungsunterstützung für Situationen geprägt von Stress, Zeitdruck und potentiell schwerwiegenden Konsequenzen (Medizin, Militär, Polizei, etc.), sowie dem Design von (Lehr-)Interventionen zur transparenten und intuitiven Interpretation und Kommunikation medizinischer Risiken. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit der Frage, wie man Unsicherheit im Innovationsprozess besser managen kann, sowie der Erfassung und Reduktion defensiven Entscheidens in Organisationen.

LinkedIn Profil

Simply Rational

Simply Rational ist ein Spin-Off des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung, einer weltweit führenden Institution im Bereich der Daten- und Verhaltenswissenschaften. Mitgründer Professor Gerd Gigerenzer der meist-zitierte deutsche Psychologe und einer der bedeutendsten Entscheidungsforscher unserer Zeit. Simply Rational berät Organisationen zu Fragen des Entscheidungsverhaltens von KundInnen und MitarbeiterInnen und der Verbesserung von Entscheidungsprozessen.

Christian Beinke

Christian Beinke, Co-Founder & Partner bei Dark Horse, ist studierter Maschinenbau-Ingenieur. Seine Schwerpunkte liegen neben dem Design Thinking im methodischen Problemlösen, Methoden der Produkt-/Serviceentwicklung, Entrepreneurship und den im Unternehmen dazugehörigen Strukturen für erfolgreiche Innovationsentwicklung. Nach dem »Design Thinking« Studium am Hasso-Plattner-Institut, gründete er gemeinsam mit seinen damaligen Mitstudenten:innnen die Beratung »Dark Horse«. Dark Horse hilft Unternehmen nicht nur in Co-Creation neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, neue Methoden einzuführen, sondern auch die Arbeitskultur zu verändern. Dark Horse sieht sich dabei selber als Vorreiter einer neuen Unternehmenskultur und Experimentierfeld für post-hierarchisches Management. https://www.linkedin.com/in/christian-beinke-77a18b205

LinkedIn Profil

The Dark Horse

Die Zukunft ist hochkomplex, rasant und gefährlich. Aber sie birgt auch riesige Potentiale. Vorausgesetzt, man ist mit ihr befreundet. Das ist es, was wir tun: Wir zähmen die Zukunft und freunden uns mit ihr an. Das Mittel unserer Wahl auf dieser Mission heißt Innovation.

Für uns ist Innovation kein Ziel, sondern ein Mittel zum Zweck: Ein Mittel für bessere Organisationen, relevantere Produkte, Dienstleistungen und Arbeitsplätze. Ein Mittel für eine lebenswertere und nachhaltigere Zukunft. Dafür kämpfen wir. Jeden Tag. Na gut, die meisten von uns vier Tage pro Woche. Für unseren Einsatz wurden wir 2018 und 2019 von Brandeins und Statista mit dem Titel eines der innovativsten Unternehmen Deutschlands, als auch dem einer der besten Unternehmensberatungen Deutschlands ausgezeichnet. www.thedarkhorse.de

Der Kurs “Gut Entscheiden”

Landing Page https://www.thedarkhorse.de/gut-entscheiden

Unser E.Mail Kurs zum Reinschnuppern https://mailchi.mp/thedarkhorse/gut-entscheiden-mailkurs

  • Digital Innovation Playbook” (Autor: Dark Horse Innovation)

    • Das unverzichtbare Arbeitsbuch für Gründerinnen, Macherinnen und Manager*innen: Das unverzichtbare Arbeitsbuch für Gründer, Macher und Manager.
    • Link zum Buch
  • New Workspace Playbook” (Autor: Dark Horse Innovation)

    • Das unverzichtbare Praxisbuch für neues Arbeiten in neuen Räumen
    • Link zum Buch
  • Thank God it’s Monday” (Autor: Dark Horse Innovation)

  • YouTube Video/ Weblink: Gerd Gigerenzer Partner Simply Rational: Risk Literacy

  • YouTube Video/ Weblink: Gerd Gigerenzer Partner Simply Rational: Bauchentscheidungen

Musik

Songs zum Thema von unseren Gästen

  • Künstler: “Tom Zè, Xiquexique”
  • Künstler: “Katy Perry, Dark Horse”

Unsere Extraportion Musik

  • The Clash: “Should I stay or should I go?”
  • Fettes Brot: “Jein”

Unsere Playlist findet ihr in Spotify unter: open.spotify.com/dailyofthemonth-musical-intention

Gleich weiter hören

Innovation Eco-Systems

Jara Pascual erklärt uns, wie man natürliche Innovations-Communities als Oasen der Gesellschaft fördert. Dieses Gespräch haben wir in englischer Sprache geführt.

Reinhören
UX vs. Development

Was ist die richtige richtige Team-Struktur für gute Produkte.Und was hat das mit einer schwedischen Kinderbuchautorin zu tun? Wir klären das mit einem UX- und einem DEV-Experten.

Reinhören
Your Daily Birthday #1

Unser Agile-Bruder im Geiste, Markus vom Scrumtisch Aachen, reist gemeinsam mit uns durchs erste Podcast-Jahr: Highlights, Learnings und Albernheiten inklusive.

Reinhören
Die bewegte Firma.

Wir reden mit der Beraterin für Organisationsentwicklung Monika Dimitrakopoulos Gratz über Ihre Erfahrungen aus über 20 Jahren Begleitung von Change in Firmen.

Reinhören
Ego-Eco / Retro-Coach

Nach der internen Rotation um den Planeten Ego im Arbeits-Ökosystem hatten wir ein Schleudertrauma. Dank des psychologischen Coachings mit Melanie Braun in authentischer Kulisse sind wir nun wieder entschleunigt.

Reinhören
Authent-Ich

In Teams prallen verschiedene Bedürfnisse aufeinander. Das, was uns unterscheidet, ist aber auch der Motor für die Leistung der Gruppe. Aber wie viel >>ich<< ist gesund? 3 Egos werden sich der Frage annehmen

Reinhören
Aber bitte mit Soze

Nächste Perspektivdrehung führt uns in den Bereich der sozialen Arbeit. Ist Selbstorganisation hier ein Selbstläufer? Lernt hier der Agile-Zirkushund neue Tricks?

Reinhören
D/Scrum Rudiments

Rechts-Links-Rechts-Rechts-Links- ...und immer schön im Flow bleiben. Wir sprechen mit Agile Coach Andreas G. Wittler über Scrum Rudiments.

Reinhören
Fliegendes Klassenzimmer

Wie sollen wir später im Beruf Selbstorganisation im Blut haben, wenn unsere Schulen das nicht intravenös injezieren? Wir sprachen dazu mit Lehrern.

Reinhören
Respect my Authorata

Wir sprechen mit dem Autoritätsforscher und Autor Frank H. Baumann-Habersack u.a über sein Buch ''Mit neuer Autoratität in Führung''

Reinhören
Ein bißchen BetaCodex

Unser zweiter Gast Peter Pröll, Coach und Moderator für Organisationsentwicklung & Agile Transformationen, stellt uns den Prinzipiensatz des BetaCodex vor.

Reinhören
Hefte raus. Klassenarbeit.

Wir spielen Buzzword-Bingo mit Tiefgang: Ätsch Isle, Schkramm, der Manni Festo und weitere Vokabeln erklären wir Euch einmal ganz in Ruhe.

Reinhören
GFK nach Rosenberg

Wir begrüßen unseren ersten Gast und sprechen über die Haltung von Marshall Rosenberg und seinem Vorschlag einer Gewaltfreien Kommunikation

Reinhören
Working Agreements

Was ist das? Wozu braucht man es? Wie geht das? Woran kann es scheitern? All das und mehr erfahrt ihr in einer knappen Stunde Diskussion.

Reinhören
Introduction

Joshua und Chris erläutern warum und für wen wir sie unter die PodCastLer gegangen sind. Und teilen weitere Verrücktheiten rund um unseren geliebten Daily.

Reinhören